Das rote Kabbala Armband

Viele Menschen, gläubig oder nicht, wissen, dass es mehr zwischen Himmel und Erde gibt, als wir uns vorstellen können. Daher ist es nicht verwunderlich, dass es sowohl Gutes als auch Böses in den Zwischenwelten zu finden gibt. Während wir das Gute gerne und dankbar annehmen, versuchen wir aus einer Art Selbstschutz-Instinkt heraus, vor dem Bösen zu schützen. Hierzu gibt es vielerlei Hilfsmittel. Eines davon ist das Kabbala-Armband, das bereits seit vielen Generationen nicht nur im Bereich der jüdischen Glaubensgemeinde verwendet wird.  In diesem Artikel wollen wir einmal die Frage „Was ist ein Kabbala-Armband“ klären und genauer auf diese Armbänder eingehen, die ihren Ursprung im jüdischen Glauben haben.

Was ist das Kabbala-Armband?

Die Anhänger der Kabbala haben ein Instrument erschaffen, das sie nicht nur vor dem „Bösen Blick“, sondern vor vielen negativen Schwingungen und Einflüssen in ihrem direkten Umfeld schützen kann. Hierzu gehören auch Habgier und Eifersucht. Bei dem besagten Armband handelt es sich um einen rot gefärbten Wollfaden, welcher von einem langen Faden abgeschnitten wurde, der nach altem Brauchtum sieben Mal um das Grab der Rachel gewickelt und gesegnet wurde. Nach der Segnung wird er zerteilt, um vielen Menschen einen Schutz gegen das Unbekannte geben zu können. Nur ein Faden, der vom langen, gesegneten Faden abgeschnitten wurde, kann mit einem Echtheits-Zertifikat versehen werden. Diese Vorgehensweise wurde vor Jahrhunderten entwickelt und ist bis heute vollständig erhalten geblieben, um die Echtheit des Armbandes zu gewähren. Geht es um die Kabbala Armband Bedeutung, dann kann dieses wie folgt erklärt werden: Gemäß der Kabbala-Lehre werden die Kräfte einer besonderen Persönlichkeit, in diesem Fall Rachel, auf den Träger des Bandes übertragen. Dadurch fühlt sich dieser dazu berufen und befähigt, vermehrt positive Dinge zu tun.

Wie wird das Kabbala-Armband getragen?

Um den vollen Schutz des Armbandes genießen zu können, wird es am linken Handgelenk getragen. Fragt man sich nun, warum es unbedingt das linke Handgelenk sein muss, ist die Antwort sehr einfach. Die linke Körperseite wird von je her dem Empfangenden, der Seele und dem Herzen zugesprochen. Da sich im Herzen auch der göttliche Funke, der jedem Menschen innewohnt, befindet, ist es nur korrekt, das Kabbala-Armband rot auf dieser Körperseite zu tragen.

Über die Kabbala-Armband-Bedeutung gibt es aber noch einen Zusatz: Denn laut kabbalistischer Überlieferung schützt es nicht nur. Es vertreibt das Böse regelrecht. Zudem stärkt es unser positives Potenzial. Hierzu gehören unter anderem Harmonie, erfolgt, Innerer Frieden und Nächstenliebe. Allerdings, und dies wird deutlich hervorgehoben, ersetzt das Tragen von einem Kabbala-Armband keineswegs die eigentliche Auseinandersetzung mit den religiösen Inhalten bzw. einem ernst gemeinten Gebet, moralischem Verhalten und wohltätigen Gesten, wie etwa da Kaufen eines Livestrong Armbandes. Das Kabbala-Armband wird achtundzwanzig Tage / sieben Wochen getragen, bevor es gewechselt werden muss.

Kann jeder dieses Wickelarmband tragen?

Grundsätzlich kann dieses Armband von jedem getragen werden, der sich einen wirksamen Schutz gegen das Böse davon verspricht. Denn alleine der Vorsatz, gegen das Böse, das Negative angehen zu wollen, verstärkt das Positive in der Welt. Doch sollte man sich dennoch mit den Inhalten der Kabbala auseinandersetzen. Schließlich sollte man auch verstehen, wofür man sich entschieden hat, wofür man einsteht. Wer sich intensiver damit auseinandersetzen möchte, wird hilfreiche Information auf chabad.org finden. Dort werden viele Fragen, den jüdischen Glauben betreffend, beantwortet.

Woher weiß ich, ob mein Kabbala-Armband echt ist?
Grundsätzlich sollte man nur eines kaufen, das auch ein Echtheits-Zertifikat besitzt. Diese werden für gewöhnlich mit dem Schmuck zusammen verschickt.

Die Kombination Schmuckarmband – Kabbala-Armband
Auch diese gehören nicht zu den traditionell überlieferten Armbändern. Sie sind mit unterschiedlichen Symbolen der jüdischen Tradition verbunden. Sicherlich sind es sehr schöne Armbänder aus Silber. Auch ein Silberschmuck Armband mit Symbol weist eine ernst gemeinte, eindeutige Aussage aus. Doch sind sie definitiv von der ursprünglichen Aussage von einem Kabbala-Armband zu trennen. In diesem Bereich werden sie gerne mit dem Original Pandora-Armband in Verbindung gebracht, welches jedoch ein Charmes-Armband ist und keinerlei Bezug zum Kabbala-Armband hat. In diesem Bereich befindet sich auch das Kabbala Armband rot. Wobei es sich um geflochtene Lederarmbänder handelt, deren Unendlichkeitsknoten gegen das Teufelsauge schützen soll. Leider auch “nur” sehr schöner Modeschmuck.

Wie ernst kann die Wirkung von einem Kabbala-Armband genommen werden?
Diesbezüglich gehen die Meinungen auseinander. Zu Recht sagen die einen, dass es selbstverständlich eine positive Auswirkung hat – nämlich für denjenigen, der es für teures Geld verkauft. Ob es jedoch auch den Käufer mit seiner Kraft helfen kann, kann nicht bewiesen werden. Und trotzdem hat sich die Tradition seit Jahrhunderten gehalten und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit.

Wodurch hat das Kabbala-Armband eine solche Popularität erhalten?
Zur Zeit ist es in Hollywood eine Frage der Dazugehörigkeit, dieses Band um den Arm zu tragen. Viele Stars aus dem Film- und Musikgeschäft tragen das Band sehr offen und zeigen sich auf diese Weise zugehörig zur kabbalistischen Gemeinde. Ob es für sie lediglich ein PR-Gag oder eine tatsächliche Lebenseinstellung ist, kann nur jeder für sich beantworten. Tatsache scheint aber zu sein, dass sie alle gute Erfolge zu verzeichnen haben. Nach ihrer Aussage liegt es am Kabbala-Armband.

Wer sind die Kabbalisten?
Die Kabbalisten gehören nur indirekt dem Judentum an. Sie bezeichnen sich auch als die Mystiker dieser Religionsgemeinschaft. Denn die Grundlage der kabbalistischen Tradition ist die Suche des Menschen nach Erfahrungen, die auf eine unmittelbare Beziehung zu Gott zurückzuführen sind. Doch die Wurzel der Kabbala liegt im Tanach, also der Heiligen Schrift des Judentum, was sie dennoch nicht dieser Religion zugehörig werden lässt. So sind sie auf der Suche nach unserer eigentlichen Herkunft, nach den Mysterien des Lebens und des Universums – kurz: auf ihre Art auf der Suche nach Gott. Selbstverständlich sind auf dieser Suche auch Hilfsmittel unterschiedlicher Art erlaubt – so eben auch das Kabbala-Armband.

Wo kann man es kaufen?
Bei uns im Shop 🙂

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.