Aventurin war schon in der Antike kein unbeschriebenes Blatt. Die alten Griechen waren schon von den einzigartigen Eigenschaften dieses Edelsteins überzeugt. Sie waren sich sicher, dass der Stein dem Träger einige positive Eigenschaften, wie Mut, Ehrgeiz, Optimismus und Zielstrebigkeit verleiht. Die Griechen glaubten, dass Aventurin die Freundschaften zusammenhält und vor falschen Freunden warnt. Der Name „Aventurin“ kommt aus dem Italienischen „a ventura“ und bedeutet „auf gut Glück“. Aventurin ist ein bedeutungsvoller Heilstein. Der Name kommt von den frei verteilten Glimmerplättchen, die den Stein beim genaueren Hinschauen glitzern lassen.

Man nennt den Heilsten auch „Stein des Erfolges“. Aventurin ist ein besonderer Stein, der Ruhe, Gelassenheit und Geduld fordert. Der Träger profitiert von dem Stein auch auf andere Weise – Aventurin soll die Persönlichkeit stärken, er gebe Lebensmut und Vertrauen in die eigenen Kräfte. Das Schöne am Leben wird durch Aventurin noch besser wahrgenommen, das Herz öffnet sich für die angenehmen Empfindungen. Beachtenswert ist die Tatsache, dass man dabei nicht verletzlich wirkt. Etwaige Ängste und Konflikte sollten sich mithilfe von Aventurin im null Komma nichts auflösen, was folgt, ist eine angenehme Erholung, tiefe Entspannung und Regeneration. Der Geist wirkt heller und die Sinne werden schärfer, das Gehirn öffnet sich für neue und bisher ungeahnte Ideen, die mit einer hohen Dosis Begeisterung verfolgt werden. Fremde Vorschläge und Ideen sollten dank Aventurin gern entgegengenommen werden, weil dieser Heilstein die Toleranz und Akzeptanz noch mehr in den Vordergrund bringt. Der Träger wisse intuitiv, was ihm Glück und was Unglück bringt, der Stein schützt vor Konflikten und stressigen Lebenssituationen. Im Nachhinein fordert das unsere Individualität und Selbstbestimmung. Aventurin bringt uns ein bisschen näher an unsere Träume und hilft dabei, diese wahr werden zu lassen. Wir können unsere Liebe zum Leben, zur Natur und zu sich selbst wieder entdecken und aufs Neue aufleben lassen.

Aventurin – die Wirkung

Mehr Mut und Optimismus im Leben – damit könnte man die größten Stärken und Wirkungskreisen des Heilsteins beschreiben. Aventurin sorgt zudem für Entspannung, man wirkt insgesamt positiver dem Leben gegenüber, ist ausgeglichener und stressfreier. Die heilenden Kräfte von Aventurin haben einen direkten Einfluss auf manche Organe und Gebiete. Dem Stein werden unter anderem folgende heilenden Kräfte nachgesagt:

  • wirkt sich positiv auf Haut, Nieren, Herz, Lunge, Muskeln und Bindegewebe aus.

Im Einzelnen sieht das wie folgt aus:

  1. Haut. Aventurin pflegt die Haut, indem er gegen Akne, Schuppen, Schuppenflechte, Hautausschläge, Sonnenbrand und Brandblasen wirkt
  2. Nieren. Aventurin kann das Nierensteinleiden reduzieren und baut die Nierensteine ab.
  3. Herz. Der Heilsten solle helfen, den Blutdruck zu senken, die Einlagerungen in den Blutgefäßen zu reduzieren, den Cholesterinspiegel zu senken und dem Herzinfarkt vorbeugen.
  4. Lunge. Aventurin soll gut für Asthmatiker sein, weil er die Asthmaanfälle mildern sollte.
  5. Bindegewebe. Das Bindegewebe wirkt elastischer und wird entgiftet.
  6. Aventurin solle ein gutes Heilmittel gegen verschiedene Arten von Schmerzen, wie Hals- oder Rückenschmerzen, sein.

Die Wirkung von Aventurin betrifft nicht nur den Körper, sondern auch der Geist profitiert angeblich von seinen Kräften. Aventurin sollte Selbstbestimmung, Begeisterung, Geduld und Entscheidungsfähigkeit fördern. Seine unterstützende Funktion macht sich bemerkbar bei der Bekämpfung von Ängsten, Regeneration, Erholung und neuen Führungsqualitäten.

Aventurin auf- und entladen

Um Aventurin zu entladen den Stein unter fließendem Wasser halten, diese Prozedur einmal im Monat durchführen. Zum Aufladen wird der Stein einfach in die Sonne gelegt.

Anwendungsmöglichkeiten von Aventurin

Seine Wirkung entfaltet sich am besten, wenn der Stein über Nacht bedeckt mit Wasser aufbewahrt wird. Danach am Morgen direkt auf die Haut als Pi-Scheibe oder Kugelkette auftragen. Aventurin kann über einen längeren Zeitraum am Körper getragen oder als Wasser oder Essenz getrunken werden. Man verwendet ihn auch zur Meditation.

Weitere Besonderheiten

Auf das Herz-Chakra hat Aventurin eine besonders positive Wirkung. Bei Meditation mit Aventurin sollen alle Ängste und psychosomatischen Störungen, die man seit der Kindheit in sich trägt, verschwinden. Aventurin ist ein relevanter Hauptstein für die Sternzeichen Stier, Krebs und Schütze. Seine Wirkung auf die einzelnen Sternzeichen:

  • Stier: mehr Geduld und Zufriedenheit im Leben
  • Schütze: allgemeine Stärkung der positiven Merkmale
  • Krebs: Aventurin verleiht dem Krebs mehr emotionale Ausgeglichenheit und innere Ruhe.