Zeigt das 1 Ergebnis

Die Schlange ist nicht das, was man unter dem Begriff verstehen kann. Ihre Eigenschaften sind Vorsicht, Schüchternheit, Anpassungsfähigkeit. Zudem sind sie friedliebend, elegant und intelligent. Auch wenn man es sich bei einer Schlange nur schwer vorstellen kann, sind sie dem Element Feuer zugehörig und werden mit der Jungfrau des westlichen Horoskops verglichen.

Die Uhrzeit, die zu der Schlange gehört, liegt zwischen 9 und 11 Uhr vormittags. Folgende Jahren  waren Jahre der Schlange: 1905, 1917, 1929, 1941, 1953, 1965, 1977, 1989, 2001, 2013, 2025.

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-5 Tage*


Wer im Jahre der Schlange geboren wurde, verfügt über ein munteres Gemüt und ist dadurch eigentlich überall gerne gesehen. Neue Freunde findet der Schlangengeborene förmlich an jeder Ecke. Allerdings ist die Schlange wählerisch und nimmt sich das Recht heraus, mögliche, neue Freunde zuerst einmal aus der Distanz beobachtet. Diesbezüglich legt sie eine überaus große Vorsicht und auch Geheimniskrämerei an den Tag. Denn ausschließlich Personen, die mit der Schlange auf der gleichen Wellenlänge sind, werden in den wohl verlesenen Freundeskreis aufgenommen.

Allgemein ist die Schlange unentwegt dabei, ihre Umgebung zu beobachten. Dadurch sammelt sie Informationen, die zu gegebener Zeit taktisch wohl überlegt genutzt werden.

Die Schlange und ihre Arbeit

Wenn irgendwie möglich, arbeitet die Schlange alleine bzw. selbstständig. Äußerlich scheint sie in Tagträumen versunken zu sein. Doch der Schein trügt. Der Geist der Schlange schläft nie. Stets ist er auf der Suche nach neuen Informationen, Ideen, Inspirationen.

Eine der großen Charaktereigenschaften dieses Tierzeichens ist seine große Dankbarkeit. Diese kann bereits durch Kleinigkeiten ausgelöst werden. Doch kann diese Dankbarkeit durch nichts erschüttert werden. Nicht einmal durch die doppelte oder dreifache Arbeitsbelastung. Eine Beschwerde wird man von ihnen nicht hören.

Das Gemüt der Schlange

Der Schlange-geborene ist ein friedliebender Mensch. Jede Art von Streit ist ihm zuwider. Daher versucht er, diesem auch so weit wie möglich aus dem Weg zu gehen. Jedoch ist Vorsicht angesagt, wenn man sich tatsächlich einmal mit ihnen streitet. Kommt es dabei zu einer Beleidigung der Schlange, kann diese das bis zum Lebensende nicht vergessen. Das Gemüt kann zudem als sehr stressempfindlich beschrieben werden. Stress, Lärm sowie Reizüberflutung beeinflussen die Schlange so sehr, dass Panikattacken möglich möglich sein können.  Sie brauchen die Ruhe und die Ordnung, um die täglichen Eindrücke verarbeiten und richtig einsortieren zu können. Gibt man ihnen diese Möglichkeit, sind sie loyale und sehr hilfsbereite Mitmenschen.

Es ist der Schlange ein großes Bedürfnis, ein ausgeglichenes Leben leben zu können. Leider ist das Leben nicht dazu geeignet, ausschließliche Harmonie zu verlaufen. Der normale Alltag lässt dies einfach nicht zu. Dadurch kommt es jedoch gelegentlich vor, dass die Schlange aus der Bahn geraten kann.

Luxus - Mit diesem Zauberwort lässt sich die Schlange von jedem Sofa herunter locken. Denn es kann gar luxuriös genug werden. Doch leider steigt die Anforderung mit jeder Anschaffung, jedem Geschenk. Das kann für einen Partner zu einer fast unüberwindlichen Herausforderung werden.

Die Arbeit und die Schlange

Die Schlange ist ein Mensch, der die Genauigkeit liebt. Daher sind auch alle privaten Geldangelegenheiten bei ihm in den besten Händen. Aufgrund dieser Fähigkeit sind sie auch als privater Geldanleger immer bestens informiert und gehen nur “sichere” Geschäfte ein. Auch die helfenden Berufe sind genau das Richtige für die Schlangen. Sie weisen eine sehr große Sensibilität auf, die man ihnen eigentlich gar nicht zutraut. Nicht nur als Krankenschwester, Altenpfleger oder Kindergarten-Erzieher werden sie gerne gesehen. Auch als Psychologe oder Ärzte sind in diesen Tierzeichen überdurchschnittlich häufig vertreten.

Die charismatische Schlange

Die Schlange besitzt großes Charisma, sodass es seinen Mitmenschen schwer fällt, ihm zu widerstehen. Allerdings sollten Menschen, die ihr wirklich nahe stehen wollen, vorsichtig sein. Denn die Schlange ist sehr besitzergreifend. Ihren Partner möchten sie am liebsten nur für sich alleine haben. Einen Menschen zu teilen, gehört weder zu ihrem Vokabular noch zu ihren Fähigkeiten.

Die Schlange macht gerne gute Miene zum bösen Spiel, aber auch böse Miene zum guten Spiel. Dadurch stellen sie sicher, dass niemand jemals genau weiß, was sie wirklich denken.

Die Schlange-Frau und die Liebe

Sie besticht mit ihrem Charme. Egal, wie viel Lebenserfahrung der Mann auch besitzt, die Schlange-Frau wird einen Weg finden, ihn für sich einzunehmen. Es ist, als würde sie ihn hypnotisieren. Einsamkeit ist ein Fremdwort für die Schlange. Familie geht ihr über alles. Es ist für sie eine Selbstverständlichkeit, sich aufopfernd um die Kinder, den Partner und alle dazugehörigen Aufgaben zu kümmern.

Doch eines ist auch hierbei überaus wichtig: Der geregelte Ablauf, eine ruhige Atmosphäre. Ansonsten wird es ihr zu viel. Sie braucht ihren Raum, um sich zurückziehen zu können. Diese Ruhe benötigt sie zum Lesen, Nachdenken oder einfach nur zum Genießen.  Auf diese Weise regeneriert sie sich. Aber auch, wenn sie ab und an ihre Ruhe haben möchte, ist die Schlange stets zur Stelle, wenn ein Familienmitglied, ein Freund ihre Hilfe benötigt.

Der Schlange-Mann, der nicht aus seiner Haut kann

Wer glaubt, dass der Schlange-Mann genauso warmherzig ist wie die Schlange-Frau, unterliegt leider eines Irrtums. Denn er ist relativ gefühlskalt, egal ob in der Familie oder auf der Arbeit. Trotzdem ist er überaus hilfsbereit. Allerdings kann er sich nicht über die Erfolge anderer freuen. Selbst dann nicht, wenn er ihnen auf diesem Weg geholfen hat.

Wird er auf seine Gefühlskälte angesprochen, versteht er nicht, wo das Problem liegt. Denn der Schlange-Mann ist von einer Selbstüberschätzung befallen, die seinesgleichen sucht. Zu seiner Entlastung sollte hinzugefügt werden, dass er ein sehr erfolgreicher Mensch ist. Dies verdankt er unter anderem seiner Zähheit und seiner Hartnäckigkeit bei allen Aufgaben, die er zu erledigen hat. Noch einen weiteren Vorteil verbirgt der Schlange-Mann hinter seiner eisigen Fassade: Er ist ein Liebhaber wie Casanova. Denn er informiert sich zunächst über die Vorlieben seiner Partnerin und weiß sie dadurch am besten zu verwöhnen.