Engelsrufer Schmuckstück

Bestimmt hat jeder unter uns schon einmal etwas von den Schmuckstücken gehört, die sich Engelsrufer nenne und vor allem die Herzen der gesamten Damenwelt in den vergangenen Jahren immer mehr erobert haben. Doch haben Sie sich auch schon einmal gefragt, was es mit den Engelsrufern überhaupt auf sich hat? Was sind Engelsrufer denn nun genau? Warum kommen sie zum Einsatz und was sollen sie bewirken? All das sind Fragen, die Ihnen vermutlich schon länger im Kopf umhergehen. In diesem Ratgeber finden Sie auf all Ihre Fragen passende Antworten, denn wir haben uns ausführlich mit dem Thema „Engelsrufer“ befasst. Sie werden erstaunt darüber sein, über welche Energie, Kraft und Magie die Engelsrufer verfügen.

Was sind Engelsrufer?

Engelsrufer sind hochwertige Klangkugeln aus Silber oder Gold. In ihrem Inneren bergen sie ein zartes Glöckchen. Häufig werden Engelsrufer als Anhänger an Ketten getragen. So wie es der Glaube will, sollen Sie mit ihrem zarten Klang Schutzengel herbeirufen. Diese sollen die Träger der Anhänger stets in sämtlichen Lebenssituationen zur Seite stehen und sie vor Unglück, Krankheit und Pech bewahren. Im Grunde genommen ist ein Engelsrufer so etwas wie ein Glücksbringer oder ein Talisman. Er ist aber nicht nur ein Glückssymbol, sondern auch ein Hoffnungsträger, Seelentröster und Mutmacher.

Genau aus diesen Gründen empfiehlt sich der Kauf eines Engelsrufers auch nahezu immer als Geschenk, um einem Menschen, der gerade vielleicht Trauer empfindet oder erkrankt ist, mit der Klangkugel ein wenig zu ermuntern und zu stärken. Selbstverständlich ist ein Engelsrufer auch das optimale Symbol der Liebe, denn schließlich erinnert es den Träger bei jeder kräftigeren Bewegung an den Schenkenden.

Ob ein Engelsrufer nun tatsächlich alle bösen Geister von uns fernhalten kann, ist natürlich nicht wissenschaftlich erwiesen. Trotz alle dem steht eines fest, er schenkt einem dem Glauben an das Gute und erweckt wundervolle Erinnerungen an andere geliebte Menschen. Zudem hat er eine durchaus harmonisierende Wirkung, denn das feine Klimpern der Klangkugel wirkt äußerst entspannend auf den Träger.

Die Geschichte und Bedeutung der Engelsrufer

Ursprünglich kommen die wundervollen Engelsrufer aus Spanien. Dort sind sie schon seit unzähligen Jahren mit einem kleinen Aberglauben verbunden. Erst in den vergangenen Jahren haben sie ihre ursprüngliche Heimat verlassen und sich in ganz Europa aber auch in anderen Teilen der Welt verbreitet. Ihr Originalname lautete aber nicht Engelsrufer, sondern Llamadores de Angeles (Rufer der Engel).

Wie kann der Engelsrufer Engel rufen?

Wie Sie bereits wissen befindet sich im Inneren des Engelrufers eine kleine Klangkugel. Diese erzeugt ein zartes und kaum hörbares Klingeln. Dieses soll laut zahlreicher Mythen dazu dienen, den eigenen Schutzengel zu rufen, damit er auf den Träger des Engelrufer Schmuckstück aufpasst.

Das zarte Klingeln der Klangkugel sorgt für magische Gefühle, denn jedes Mal wird man an die Bedeutung des Engelsrufers erinnert. Wenn Sie Ihr Schmuckstück stets bei sich tragen, dann haben Sie Ihren Schutzengel vermutlich immer dabei, denn das leise wundervolle Rufsignal wird von ihm mit großer Wahrscheinlichkeit erwidert.

Die Bedeutung der Engelsrufer Farben und ihre Chakra Wirkungsebenen

Wie Sie bereist wissen, sind Engelsrufer mit wundervollen Klangkugeln versehen. Diese können unterschiedliche Farben und Bedeutungen aufweisen. Blaue Klangkugeln in Engelsrufern symbolisieren zum Beispiel die Klarheit und Frische, rote Klangkugel stehen für Kraft und Energie. Jede Farbe steht für eine andere Bedeutung. Ebenso unterschiedlich sind auch ihre Chakra Wirkungsebenen. Wir möchten Sie im Nachfolgenden ausführlich darüber informieren, sodass Sie alles Wichtige über die Engelsrufer Farben und ihre Chakra Wirkungsebenen wissen. Sie werden mit Sicherheit erstaunt darüber sein, wie unterschiedlich die Bedeutungen der Klangkugel-Farben doch sein können.

Weiß und Silber

Diese beiden Farben sorgen für Klarheit. Sämtliche Gedanken, die sich in unserem Inneren befinden, dürfen endlich zur Ruhe kommen. Wir erinnern uns daran, wie viel schöne Momente es im Leben gibt. Ebenso lernen wir, uns selbst und auch unserem Leben zu tiefst zu vertrauen. Wir erkennen, wie viel Hoffnung uns jeder Tag aufs Neue bringt, unser gesamtes Leben in unserem tiefsten Sinn glücklich zu gestalten. Die Farben Weiß und Silber stehen für den inneren Frieden, die tiefgründige Zufriedenheit und die daraus neuempfundene Fröhlichkeit. 

Lila und Magenta 

Nun haben wir es mit sehr spirituellen Farben zu tun. Beide werden dem Kronen-Chakra zugeordnet. Darüber hinaus findet man Magenta aufgrund der Komponente Rosa auch im Herz-Chakra wieder. Dieses Farbsymbol steht für Liebe. Diese Farben unterstützen uns dabei, unsere eigenen Prioritäten zu überdenken und gegebenenfalls neu sowie besser zu definieren. 

Chakra Wirkungsebene:

Nun sind wir bei der ersten Chakra Wirkungsebene angelangt, dem Kronen- und Scheitel-Chakra. Hier sprechen wir vom 7.Chakra. Es wird in erster Linie dem gesamten Kopfbereich unseres Körpers zugeordnet. Die Farben Weiß, Silber, Lila und Magenta gehören dieser Wirkungsebene an. Ebenso dazu gehört auch die Farbe Gold, doch die eigentliche Bedeutung dieser Farbe folgt erst einige Zeilen weiter unten. 

Folgende Wirkung kann es bei der Aktivierung erzielen: Stärkt das spirituelle Wachstum für Vertrauen, Hoffnung, Glaube und Selbstverwirklichung.

  • Sorgt für inneren Frieden
  • Schafft einen klaren Geist
  • Sorgt für Erkenntnis
  • Wirkt wie eine Art der Meditation
  • Konzentration auf Prioritäten
  • Bewirkt die allumfassende Liebe
  • Ermöglicht die Selbstöffnung
  • Sorgt für Erleuchtung

 

Blau 

Die Farbe Blau steht für die Weisheit und das Erkennen. Unsere Gedanken werden harmonisiert und wir können endlich unseren inneren Frieden finden. Ebenso schließen wir auch Frieden mit unserer Umwelt. Resultierend daraus können neue und freie Gedankengänge entstehen, die uns in unseren Vorhaben und Wünschen voranbringen. Die Farbe Blau schützt aber auch vor geistiger Müdigkeit und inspiriert uns. Das kräftige Blau gleicht dem wundervollen Himmel und dem unendlichen Meer.

Chakra Wirkungsebene:

Nun sind wie bereits bei einer weiteren Chakra Wirkungsebene angelangt, der Stirn-Chakra. Hierbei handelt es sich um das 6. Chakra. Die körperliche Zuordnung beinhaltet die Nase, Augen, Gesicht, Kleinhirn, Hypophyse und das zentrale Nervensystem. Sämtliche Blau- bis Dunkelblau-Töne gehören dieser Wirkungsebene an.

Folgende Wirkung kann es bei der Aktivierung erzielen:

  • Konzentration auf das Wesentliche
  • Belebt die Intuition und Geisteskraft
  • Sorgt für einen klaren Kopf
  • Erweitert den Wissenshorizont
  • Stärkt das Vertrauen
  • Hilft uns zu erkennen, wo der Verstand nicht weiterkommt

Türkis 

Dieser Farbton macht uns frei zu sagen, was uns gefällt und was eher nicht. Türkis unterstützt uns bei der Durchsetzung eigener Gefühle und Gedanken. Wir lernen uns in Liebe zu äußern und bringen in Wort und Tat hervor, was in unserem Inneren steckt. Die Farbe Türkis warnt uns vor falschen Kompromissen und behütet uns davor, ständig alles zu schlucken. Gleichzeitig erleben wir ein Gefühl der Selbstöffnung, um genau das zu tun, was wir in unserem Leben so sehr lieben. Zudem wirkt die Farbe nicht nur motivierend, sondern auch extrem erfrischend.

Chakra Wirkungsebene:

Schon wieder haben wir eine Chakra Wirkungsebene erreicht – Die Hals- oder Kehl-Chakra. Hier sprechen wir vom 5. Chakra. Es beinhaltet die Farben Hellblau, Türkis und Blaugrün. In körperlicher Hinsicht wird es vor allem der Stimme, Kehle, dem Kiefer, Hals, den Bronchien, der Lunge, den Ohren und der Schilddrüse zugeordnet. 

Folgende Wirkung kann es bei der Aktivierung erzielen: 

  • Aktiviert die Kommunikation
  • Sorgt für einen besseren Selbstausdruck
  • Fördert das aktive Zuhören
  • Unterstützt das freie Reden

 Rosa und Grün 

Hier sprechen wir von den Farben des Herzens. Während rosa Farbtöne die tiefe Liebe symbolisieren, öffnet Grün unser Herz. Dies gelingt durch die Symbolik der Natur. Erinnern Sie sich an den Frühling – Nach einem grauen und kalten Winter geht Ihnen das Herz beim Anblick blühender Bäume auf. Beide Farbtöne sind heilsam für den Körper, den Geist und die Seele. Zudem steht Grün auch für eine kräftige Gesundheit. Während Rosa gleichzeitig auch den weiblichen Aspekt hinsichtlich der Sanftheit und Weichheit aufgreift.

Chakra Wirkungsebene:

Nun sind wir beim 4. Chakra angelangt – der Herz-Chakra. Es beinhaltet die Farben Rosa bis Pink aber auch unterschiedliche Grüntöne. Die körperliche Zuordnung bezieht sich in erster Linie auf das Herz aber auch die Lunge, der Kreislauf, die Häute und Hände sowie das Blut und die Tyhmusdrüse gehören dazu. 

Folgende Wirkung kann es bei der Aktivierung erzielen:

 

  • Fördert Liebe
  • Sorgt für eine schnellere Heilung
  • Fördert Mitgefühl
  • Stärkt die Eigenliebe
  • Unterstützt beim Lernvorgang des Loslassens 

Gold und Gelb-Gold 

Diese Farbtöne stehen für die Kostbarkeit unsere Seele. Wir sind bereit dazu, in Liebe um uns zu kämpfen. Schließlich ist unser Selbst das Wichtigste in diesem einzigartigen Leben. Die Farbe Gold unterstützt uns dabei Mut zu fassen und neue völlig unbekannte Wege zu gehen. Gold ist ein wundervoller Begleiter in Situationen, in denen Tatkraft oder Veränderungen erfordert sind.

Chakra Wirkungsebene:

Schon wieder haben wir eine weitere interessante Chakra Wirkungsebene erreicht – Die Solarplexus-Chakra. Der Begriff mag etwas kompliziert klingen, doch das ist er gar nicht. Dieses Chakra beinhaltet die Farben Gold und Gelb. Goldtöne findet man allerdings auch im obenerwähnten Kronen-Chakra wieder, sie gehören somit zwei unterschiedlichen Chakren an. In körperlicher Hinsicht bezieht es sich vor allem auf unsere Leber, unseren Magen, die Bauspeicheldrüse, Galle und Milz sowie auf unser vegetatives Nervensystem. 

Folgende Wirkung kann es bei der Aktivierung erzielen: 

  • Fördert Mut zur Selbsterkenntnis
  • Unterstützt uns beim Erkennen aller Möglichkeiten
  • Löst gestaute und bedrückende Emotionen
  • Lindert Depressionen
  • Unterstützt bei der Verarbeitung von Erlebten
  • Erinnert uns an unser Inneres und die darin befindliche Seele
  • Stärkt unser spirituelles Wachstum für Hoffnung, Glaube und Selbstverwirklichung
  • Sorgt für einen klaren Geist
  • Fördert die Konzentration

Orange

Die Farbe Orange sorgt für Spaß und Freude. Sie hilft uns dabei, unsere Lebensfreude wieder zu erlangen. Zudem macht sie Lust auf Neues und erinnert uns zu jeder Zeit daran, im erfrischenden Sinn neugierig zu bleiben. Im besten Fall leben wir unser Leben genauso wie ein glückliches Kind, das hinausgeht zum Spielen und Toben. Orange verspricht uns Genuss und Leichtigkeit.

Chakra Wirkungsebene:

Nun haben wir das Sakral- bzw. Nabel-Chakra erreicht. Hierbei handelt es sich um das 2. Chakra. Es beinhaltet lediglich die kraftvolle und lebensfrohe Farbe Orange. Die körperliche Zuordnung bezieht sich auf die Nieren, Fortpflanzungsorgane, Verdauungssäfte, Blase, Keimdrüsen und auf alles Flüssige in unserem Organismus.

 

Folgende Wirkung kann es bei der Aktivierung erzielen:

  • Stärkt unsere Lebensfreude
  • Löst Verspannungen und Krämpfe
  • Macht Hoffnung auf Neues
  • Erlöst uns von Ängsten und Bedenken
  • Harmonisiert unsere Sexualität
  • Fördert die Kreativität
  • Macht wach und bewusst

 Rot

 Die Farbe Rot steht für Mut und Kraft. Sie unterstützt uns dabei, unseren Lebensweg zu akzeptieren, zu gehen aber auch zu verändern, wenn uns etwas nicht passt. Sie sorgt für ein erfülltes, harmonievolles und glückliches Leben. Hier haben wir einen kraftvollen Begleiter gefunden, wenn es um das Thema Entscheidungen geht.

Schwarz

 Schwarz ist eine beliebte Modefarbe – sie ist edel und voll im Trend. Sie widerspiegelt Willensstärke aber auch Distanziertheit. Der Farbe Schwarz schreibt man schützende Eigenschaften zu, um sich selbst neu zu sammeln und die eigenen Kräfte zu schonen. Gleichzeitig bleibt man mit Schwarz aber auch bodenständig und findet auf seinem gesamten Lebensweg immer wieder sicheren Halt.

Chakra Wirkungsebene:

Die Farben Rot und Schwarz gehören der Basis- bzw. Wurzel-Chakra an. Hier sprechen wir vom 1. Chakra. Die körperliche Zuordnung bezieht sich auf die Wirbelsäule, Knochen, Nägel, Beine, Zähne, Nebennieren, Prostata, das Blut, Rektum, den Zellaufbau und den Darm.

Folgende Wirkung kann es bei der Aktivierung erzielen:

  • Stärkt die Lebensenergie
  • Harmonisiert die körperliche Sexualkraft
  • Stärkt die Erdverbundenheit
  • Verhindert und bekämpft Depressionen
  • Verhilft uns zur Aufrichtigkeit
  • Unterstützt uns bei unserer Durchsetzungskraft

 

Der Zusammenhang zwischen Engelsrufer, Edelsteine und Sternzeichen

Im vorletzten Teil unseres Ratgebers möchten wir uns den Engelsrufern und ihrer Zuordnung zu den Sternzeichen in Bezug auf die Edelsteine widmen. Das vielseitige Schmuckangebot umfasst diverse Engelsrufer Modelle mit unterschiedlichen eingefassten Edelsteinen. Näheres hierzu erfahren Sie in den nachfolgenden Zeilen:


Sternzeichen

Edelsteine
Widder: 21.März bis 20. AprilKarneol, Amethyst, Rosenquarz und Tigereisen
Stier: 21. April bis 20. MaiKarneol, Aventurin, Rauchquarz, Rosenquarz, Achat, Malachit und Rhodonit
Zwillinge: 21. Mai bis 21. JuniCitrin, Tigerauge, Bernstein, Chalcedon und Moosachat
Krebs: 22. Juni bis 22. JuliKarneol, Mondstein, Rosenquarz, Bernstein, Aventurin und Labradorit
Löwe: 23. Juli bis 22. AugustBergkristall, Citrin und Granat
Jungfrau: 23. August bis 23. SeptemberAmethyst, Tigerauge und Citrin
Waage: 24. September bis 23. OktoberRauchquarz, Lapislazuli, Roter Jaspis, Magnesit, Obsidian und Jade
Skorpion: 24. Oktober bis 22. NovemberGranat, Karneol, Malachit, Obsidian und Fluorit
Schütze: 23. November bis 21. DezemberLapislazuli, Sodalith, Obsidian, Chalcedon und Apachenträne
Steinbock: 22. Dezember bis 20. JanuarBergkristall, Onyx, Malachit und Moosachat
Wassermann: 21. Januar bis 18. FebruarFluorit, Malachit und Magnesit
Fische: 19. Februar bis 20. MärzFluorit, Achat, Mondstein und Amethyst

Fragen und Antworten zum Thema „Engelsrufer“

Zu guter Letzt möchten wir noch auf die ein oder andere Frage eingehen, die Sie vielleicht beschäftigen könnte. Dieser Abschnitt rundet das gesamte Thema hinsichtlich der Engelsrufer harmonisch ab.

Kann man Engelsrufer auch in der Schwangerschaft tragen?

Selbstverständlich können Sie solche Schmuckstücke auf in der Schwangerschaft tragen. Sie stellen sogar ein sehr besonderes und zugleich faszinierende Geschenk für Schwangere dar. Schließlich sind sie eine dauerhafte Erinnerung an die wundervollen neun Monate voller Glück und Liebe. Jede Bewegung des Engelsrufers erzeugt sanfte und beruhigende Töne, die Ihr Baby schon im Bauch kennen lernt. Das kleine Wesen wird von den sanften Schwingungen des Engelrufers über neun Monate hinweg begleitet. Die ersten akustischen Reize nimmt ein Ungeborenes bereits in der 23. Schwangerschaftswoche wahr. Laut zahlreicher Studien konnte sogar festgestellt werden, dass es sich diese Reize bereits merken und nach der Geburt wiedererkennen kann. Wählen Sie aus unterschiedlichen Größen, Farben und Designs, sodass Sie den perfekten Engelsrufer für diese kostbare Zeit finden. Wie Sie bereits wissen, hat jede Farbe der Klangkugeln ihre eigene spezielle Bedeutung. Genießen Sie diese besondere und aufregende Zeit der Zweisamkeit und zelebrieren Sie diese mit wundervollen Dingen, die nicht nur Ihnen, sondern auch Ihrem Ungeborenen guttun.

Welche Klangkugel-Farbe eignet sich am besten für mich?

Diese Frage lässt sich nur sehr schwer beantworten, denn jeder Mensch ist individuell genauso wie jede Klangkugel einzigartig ist. Am besten legen Sie sich gleich mehrere Engelsrufer Schmuckstücke in unterschiedlichen Farben zu, denn so können Sie sich für jede Situation die passende aussuchen. So stehen Ihnen immer die geeignetsten Engel unterstützend zur Seite.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.